Be different – Anders sein als die Anderen

Lieber Leser,

Fehlt es dir manchmal an Eingebungen, an Ideen? Kommst du mit normalem Gespräch nicht so richtig weiter? Wird Small Talk zu öde? Findest du dich langweilig und glaubst, Frauen finden das auch?

Wenn es Dir so geht, dann machst Du wahrscheinlich dasselbe, was ca. 95% der Männer tun: Standard-Konversation, das beste Schlafmittel auf dem Planeten.

Wenn Deine Konversation also nicht die gewünschten Resultate bringt:

Wie wäre es, wenn Du einfach etwas Anderes machst als Du bis jetzt getan hast?
Be different - anders sein

Wer Dinge anders angeht als die Mehrheit, hat auch andere Möglichkeiten.

Ich habe ein paar einfache Ideen für dich, um aus dem 0815-Muster auszubrechen:

  1. Necke deine Flirtpartnerin. Nicht neu und vor allem nicht bei mir … aber ich möchte dich daran erinnern, wenn du meinst das Gespräch wird zu langweilig.
    • Sie hat einen Fleck auf ihrem T-Shirt?
    • Sie hat ein kitschiges Schmuckstück?
    • Sie ist albern oder ausgeflippt? 
    • “Du läufst bestimmt schon stundenlang mit diesem Fleck herum und keiner traut sich, es dir zu sagen”
    • “Wow, coole Haarfarbe, ich glaube aber die ist hier im Kreuzungsbereich verboten”
  2. Fordere sie heraus. Zum Beispiel mit der Push-Pull-Technik.
    • “Du bist wirklich süß, aber leider total ausgeflippt und ich stehe mehr auf das nette Mädchen von nebenan.”
    • “Ich habe Angst vor dir. Du bist bestimmt eine von diesen Herzensbrecherinnen, die mich ins Bett zerren und hinterher nie mehr anrufen.”
  3. Bringe sie zum Lachen. Lachen befreit, steckt an und macht Lust auf mehr. Du musst dafür keinen Witz auswendig lernen. Siehe einfach meine Beispiele oben und unten. Aber erfinde selbst welche – mach es auf Deine eigene Art.
  4. Mache ein echtes Kompliment. Mitten im Gespräch:
    • “Hey, mir ist aufgefallen, deine Fingernägel haben fast die gleiche Farbe wie deine Schuhe. Wie machst du das? Kann ich Farbberatung bei dir buchen?”
  5. Sei unberechenbar und überraschend. Du hast sie endlich auf der Tanzfläche an dich gezogen und geküsst? Schiebe sie weg und verschwinde erst einmal. Gib keinen Grund an oder irgendeinen belanglosen. Behalte sie aber im Auge und komm wieder.
  6. Du musst nicht immer Sprechen beim Ansprechen. Im Flugzeug? Im Restaurant? Schicke ihr einen Zettel. Du kannst mit ihr Schiffe versenken spielen, auch aus der Distanz. Flirten mit den Augen … ohne Worte. Hole zum Schluss dein Handy heraus und zeige darauf.

Viel Spaß beim Ausprobieren

Thomas
Thomas Fuchs, Flirtcoach