Bin ich ihr Traumtyp?

Genau diese Frage hast du dir wahrscheinlich schon mal gestellt.

Wenn du Blickkontakt mit einer attraktiven, sexy Frau hattest – oder beim Date mit ihr. Vielleicht machst du dir sogar „Tag und Nacht“ darüber Gedanken, wenn du in ein Mädchen verliebt bist. Ich habe mich in solchen Fällen ständig gefragt, ob sie mich wohl gut findet.

Bin ich ihr Traummann?

Bist Du ihr Traummann?

Wenn es dir so ähnlich geht, dann kommt jetzt etwas, was dir wahrscheinlich nicht gefallen wird:

Nein, du bist nicht ihr Traumtyp.

Warum, wieso … wirst du jetzt fragen. Oder: Woher maßt sich dieser Mensch an, über etwas zu urteilen, das er gar nicht kennt. Was bildet der sich überhaupt ein?

Bevor du jetzt aufhörst zu lesen und meinen Blog nie wieder betrittst, will ich dir jetzt verraten warum:

Ihr Traumtyp stellt sich diese Frage nicht.

Wenn Du diesen Blog regelmäßig liest, wirst du wissen, das Frauen auf bestimmte männliche Eigenschaften stehen. Dazu gehört ganz klar auch Selbstsicherheit im Verhalten und ein unerschütterliches Selbstvertrauen.

Das heißt, ihr Traumtyp ist einer, der sich selbst im tiefsten Innern so akzeptiert wie er ist. Jemand, der sich keine Gedanken macht, ob er gut genug ist oder nicht für dieses Weibchen. Ein Mann, der einfach voraussetzt, dass er attraktiv ist.

Und darin stimmen Frauen ziemlich genau überein, trotz aller Unterschiede.

Und Fakt ist, was Du im tiefsten Innern fühlst – es überträgt sich auf deine Gesprächspartnerin. Sie fühlt es auch. Oft sogar stärker als Du, denn Frauen sind viel emotionaler als wir Männer.

Versuche deshalb in den nächsten 7 Tagen einfach mal folgendes:

Bei jeder Frau, die dir begegnet, stell dir vor: Du bist ihr Traumtyp.

Du bist der Prinz auf dem weißen Pferd, auf den sie so lange gewartet hat. Von dem sie in ihren wildesten und feuchtesten Träumen fantasiert.

Wie – Du meinst, das geht nicht? Vielleicht melden sich da Zweifel in dir …

Aber hast du es schon versucht? Wenn du meinst, du bist es nicht … Woher willst du das denn wissen? Hast du sie denn gefragt?

Gut, dann mach es nur als Experiment. Du bist ein Wissenschaftler, der einen Versuch macht. Um korrekte Resultate zu erreichen, muss die Versuchsanleitung aber ganz genau eingehalten werden!

Die Versuchsanleitung besagt: Stelle dir vor, Du bist der Traumtyp aller Frauen. Besonders der attraktiven. Deshalb können sie gar nicht anders als sich magisch von dir angezogen zu fühlen.

Ich bin ihr Traumtyp

Ich bin ihr Traumtyp!

Du darfst das richtig übertreiben: Stell dir vor, sie hat letzte Nacht von dir geträumt und was sie dabei mit sich angestellt hat. Jetzt sieht sie dich im richtigen Leben, was für eine Überraschung ist das für sie, welch ein positiver Schock!

Versetze dich in sie hinein, was sie wohl fühlt in diesem Augenblick …

Viel Spaß beim Experimentieren 😉

Thomas

Thomas Fuchs, Flirtcoach