Wie muss ein Mann sein?

Ein Mann sein – was bedeutet das? Wie muss man handeln, aussehen, was muss man besitzen, wenn man ein Mann sein will?

Variante 1: Du bist hart, unbeugsam, gibst niemals nach. Du bist ein Macho. Vorbilder: Terminator, Rocky, Al Capone.

Ritter oder Macho?

Hart und unverwundbar soll der Mann sein!

Variante 2: In der heutigen Zeit hat sich das Männerbild radikal geändert. Der verständnisvolle, kommunikative Typ ist gefragt. Ein Schritt hin zur Weiblichkeit – die Rollen, bis auf grundlegende biologische Unterschiede, sind austauschbar.

Variante 3: Du musst beide Varianten kombinieren. Ein Mann sein bedeutet: Mal der harte, unbeugsame Macho, mal der verständnisvolle, vernetzte Kommunikator – je nachdem, was die Situation erfordert. Flexibilität ist die neue Währung, die hohe Anforderungen an den Mann von heute stellt.

Was macht wirklich das Mann-sein aus?

NICHTS von alledem. Du kannst dies alles ausdrücken, wenn du es willst. Aber es ist nicht

Deine Essenz.

Weibliche Energie kann man mit dem Wasser vergleichen – etwas Fließendes, Wandelbares, oft sehr Inspirierendes … wenn du es greifen willst, zerrinnt es dir zwischen den Fingern. Sie kennt Höhen und Tiefen, dies ist ihre Natur.

Männliche Energie, ihr Gegenstück und ihre perfekte Ergänzung, ist dagegen zielgerichtet, fokussiert, wie ein Kanal, der dem Wasser eine Form und eine Richtung gibt.

SIE erwartet das von dir, in Form von Führungskompetenz – auch wenn sie sich dessen oft nicht bewusst ist.

Wie drücke ich nun diese männliche Energie aus?

Zuallererst:

Habe ein Ziel im Leben.

Dieses Ziel kann natürlich auch darin bestehen, 1000 Frauen flachzulegen, dies sollte aber nicht dein einziges Ziel sein! Habe unabhängig davon ein größeres, ein großartiges Ziel. Egal, ob du deine eigene Firma gründen, 100.000 Euro im Monat verdienen, Weltmeister in irgendeiner Sportart oder im Schnell-Pfannkuchen-essen werden willst. Du musst wissen, wo du im Leben hin willst.

Und dann: Kämpfe dafür. Arbeite ernsthaft und ausdauernd daran, es zu erreichen.

Geh’ raus ins Leben und suche immer wieder dein Limit. Du musst an deine Grenzen gehen, um dich weiterzuentwickeln.

Triff Entscheidungen. Übernimm Risiken. Übernimm Verantwortung. Und übernimm die Führung.

Und noch etwas, was mir vielleicht auf den ersten Blick die weiblichen Leser dieses Blogs nicht zu Freunden machen wird. Ein Mann zu sein, bedeutet: Dein Ziel muss dir wichtiger sein als deine Beziehungen zu Frauen.

Warum? Sie wird dies im Grunde ihres Herzens attraktiv finden. Denn was sie sucht, ist ein richtiger Kerl. Kein Macho oder Softie oder eine sonstige Modeerscheinung. Einer der weiß was er will und dies auch durchsetzt.

Ein Mann sein und verführen

Natürlich attraktiv sein für Frauen

Habe ein interessantes, aufregendes Leben, dann wird SIE daran teilhaben wollen. Reiß’ sie mit, lass‘ sie an deiner Begeisterung teilhaben.

Weißt du was? Vergiss‘ alle positiven Effekte auf Frauen. Tue all dies für dich, für deine Persönlichkeit. Ein Mann sein, bewirkt: Die Frauen werden von ganz allein auf dich fliegen. Wenn du wirklich weißt, was du willst.

Und jetzt aber raus! Weg vom Computer!! 🙂

Dein Thomas

Halt! Du hast noch nicht genug und möchtest sofort „mehr“ zum Thema Frauen ansprechen, kennenlernen und verführen? 🙂

Dann klick hier: Ja, ich will jetzt mehr!