Erstes Date schiefgelaufen, sie sieht mich als Kumpel – Chancen?

Dies ist eine Frage eines Lesers / einer Leserin.

Frage:

Hallo Thomas,

Ich war 7 Jahre lang in einer festen Beziehung, etwas aus der Übung gekommen … und jetzt wieder auf der Suche. Habe mich in eine attraktive Rechtsanwältin verguckt. Ging auch alles sehr gut los.

Aber nun ist Funkstille. Nachdem ich Deine Bücher gelesen habe, habe ich eine Vermutung, warum ;-). Wie gesagt, mir ist es wie Schuppen von den Augen gefallen: Ich hatte keinen Körperkontakt hergestellt, mich etwas zu sehr zurückgenommen, wollte es Ihr recht machen, und habe vielleicht einen zuviel ausgegeben. Ich denke, dass ich in die Schublade -Freundin- gefallen bin bzw. uninteressant.

Was kann man da machen, um die Sache umzudrehen?

Antwort:

Hey X,

Wenn du aus der Schublade „ihre beste Freundin“ / Kumpel wieder raus kommst, bist du gut – ein Champion würde ich sagen ;).

Du hast keine Details geschrieben, aber es gibt hier sowieso keine Standard-Methode. Geht meistens nicht.

Was passiert ist: Die Anziehungskraft (Attraction) ist nach so einem „vermasselten“ Date bei ihr auf dem Nullpunkt. Und Anziehungskraft kannst du nur persönlich herstellen. Ein weiteres Date kriegt man dann in der Regel aber nicht hin. Teufelskreis?

Ganz grob:

  • Dich eine Weile nicht melden
  • Wenn sie sich meldet, dann ist der Ball noch im Spiel. Dann cool reagieren, sie etwas hinhalten (nicht freudig sofort „“anbeißen““, sonst wird sie dich beim Date versetzen) und ihr klar machen dass du viel zu tun hast, viele schöne Dinge etc. und nicht so viel Zeit
  • Mach sie eifersüchtig!

Wenn nicht – dumm gelaufen. Probier mal Hosentaschensurfen oder mutiere zum Bad Boy bzw. schreib eine Nonsens-Sms: „Danke für die Nacht, du hast dein Höschen bei mir vergessen“ (wenn sie antwortet, kannst du noch immer sagen, dass es für jemand anderen war oder wieder Nonsens schreiben), also auf keinen Fall langweilig.

Viel Glück!

Thomas