Erstes Date

„Hilfe, mein erstes Date steht vor der Tür!“

So geht es Dir vielleicht jetzt gerade. Endlich hat SIE zugesagt, Du bist ein wenig stolz auf Dich, aber auch ratlos …

Mir gingen früher folgende Fragen durch den Kopf:

  • Werde ich ihre Erwartungen erfüllen? Wird es ihr gefallen?
  • Wo soll ich mich am besten treffen und was unternehmen, damit das Rendezvous ein Erfolg wird?
  • Soll ich mich beim ersten Date zurückhalten oder aufs Ganze gehen?
  • Was soll ich die ganze Zeit mit ihr reden?

Bis ich, viel später, merkte:

Diese Fragen allein verhinderten meinen Erfolg beim ersten Treffen.

Sie verhinderten, dass ich das Mädel unterhalten und begeistern konnte, dass ich Spaß mit ihr hatte und oft auch – dass sie mich mochte.

Was passiert, wenn Du Dir solche oder ähnliche Fragen stellst?

Du richtest deine gesamte Aufmerksamkeit darauf, unbedingt das Richtige zu tun und der Dame Deines Herzens zu gefallen.

Und erreichst damit … Das genaue Gegenteil!

Was wollen Frauen?

Frauen bevorzugen von Natur aus Männer mit bestimmten Eigenschaften.

Dazu gehören:

  • Führungsstärke
  • Lockerheit
  • Humor
  • Gute Kommunikationsfähigkeiten
  • Intuition für soziale Beziehungen

Diese Liste ist bei weitem nicht vollständig. Aber schauen wir mal, was passiert, wenn wir mit mit meinem früheren inneren Dialog an ein erstes Date herangehen:

  • Die Führungsstärke und Dominanz ist gleich Null. Ich überlege ja die ganze Zeit, wie ich es ihr recht machen kann.
  • Ich werde ungefähr die Lockerheit einer Schraubzwinge ausstrahlen, wenn ich mir die ganze Zeit Gedanken mache, was ich reden soll und was sie wohl davon halten wird
  • Mein natürlicher Humor wird durch das ständige Kopfkino im Keim erstickt und abgewürgt – es sei denn, es gelingt mir, Witze über meine eigene Aufregung zu machen. In diesem Fall wäre eine Menge gewonnen …
  • Gute Kommunikationsfähigkeiten und Intuition entstehen durch das „Sich-Einlassen“ auf den Anderen, auf die Situation. Wie kann ich das, wenn ich ständig mit der Frage beschäftigt bin, ob das was ich tue das Richtige ist?

Halt! Wie geht Mann aber nun an das erste Date heran?

Du solltest Dir erst einen Fakt bewusst machen:

Für Sie ist es das erste Date mit Dir!

Sie ist wahrscheinlich aufgeregt. Und sie wird, je nach Typ, mehr oder weniger hoffen dass dieses Treffen ein Erfolg wird. Wie auch immer sie diesen Erfolg definiert …

Spaß beim ersten Date

Das wichtigste beim ersten Date ist - Spaß zu haben. Siehe unten.

Sie hofft tief innen drin sogar, dass Du ihr Traumprinz bist. Ihr Ritter auf dem weißen Ross. Der sie im Sturm erobert und sie sanft, aber bestimmt dorthin führt wo sie eigentlich auch hin möchte.

Sie sucht einen Mann, der sie mit Leidenschaft verführt.

Nun, sie wird dir das nicht sagen … sie wird insgeheim hoffen, dass Du stark genug bist.

Was kannst Du nun zum Erfolg Deiner Verabredung tun?

  • Nimm den Druck raus. Du hast nichts zu verlieren, aber wenn du locker rangehst kannst du etwas gewinnen. Vielleicht ihr Herz, vielleicht ihr Bett, vielleicht eine nette Kumpeline wenn Du das willst …
  • Überlege dir, was du mit ihr tun kannst. Hier sind ein paar Date Ideen für Dich. Bewegung ist besser als im Café sitzen – am besten aber ist eine Kombination von Beidem.
  • Für das erste Date: Wähle etwas, was locker und leicht ist. Das kann auch Spazierengehen sein, mit anschließend „vielleicht einen Kaffee trinken“. Grundregel: Sie sollte das Treffen jederzeit beenden können, falls sei sich nicht wohl fühlt. (umso leichter wird sie aber bei dir bleiben, wenn sie jederzeit diese Möglichkeit hat)
  • Wie im vorigen Punkt schon erwähnt: Du wählst aus, wo ihr hingehen könnt und schlägst es ihr vor. Und dann „verkaufst“ Du es ihr – das meine ich mit Führung. Du musst nicht übertreiben wie ich: „In dieser Pizzeria muss man einfach einmal im Leben gewesen sein – sonst hat man nicht richtig gelebt. Ganze Mafia-Clans haben sich ausgelöscht, nur um dieses Pizza-Rezept geheimzuhalten – was ihnen letzten Endes nicht ganz gelungen ist. Der Teig … einfach himmlisch, knackig und doch leicht. So gut wie … na, ungefähr wie ein spiritueller Orgasmus.“ Aber Du verstehst das Prinzip.
  • Mache dir keine Vorstellungen, „Hoffnungen“, Wünsche oder Ähnliches. Ich weiß, das ist sau-schwer 😉 Gehe zumindest so wenig wie möglich mit vorgefassten Wünschen oder Träumen heran. Alles ist möglich – aber es ist auch alles offen.
  • Wisse, was Du willst. Dies mag im Widerspruch zum vorigen Punkt stehen – aber nur scheinbar. Du triffst diese Frau und entscheidest für Dich, was Du von ihr willst: Freundin, Geliebte oder Kumpel. Dann steuerst du darauf zu – aber ohne am Erfolg zu kleben. Du kennst dein ideales Ziel aber bist gleichzeitig offen für alles was sich ergibt, ganz locker und leicht …
  • Wenn Du irgendwelche sexuellen Ambitionen hast: Vergiss nicht, sie zu berühren.

Zu kompliziert?

Romantik beim ersten Date

Wisse was Du willst, aber gehe locker damit um!

Das Wichtigste fehlt noch. Und das allein genügt fürs Erste:

Hab Spaß … egal ob beim ersten Date oder beim fünften!

Dein Thomas