Wie kann ich meine beste Freundin zu meiner festen Freundin machen?

Dies ist eine Frage eines Lesers / einer Leserin.

Frage:

Lieber Thomas,

mein Name ist X. ich bin 17 und lese schon längere Zeit deinen Newsletter.

Leider habe ich noch keine direkten Angaben darüber in Erfahrung bringen können, wie man seine beste Freundin zu seiner festen Freundin macht. Da bei ihr die „Rapport-Techniken“ nicht so ganz funktionieren …

Bei mir gibt es folgendes Problem:

Ich kenne sie seit über einem Jahr und wir haben immer eine Menge Spaß miteinander und können über so gut wie alles offen reden.

Damals war ich mit ihrer besten Freundin zusammen und so haben wir uns kennengelernt.

Ca. 3 Monate nach der Trennung von meiner Ex habe ich meine jetzige beste Freundin „ins Visier“ genommen.

Allerdings gestaltete sich das nicht so einfach, da ich bereits auf der „Kumpelschiene“ gelandet war und ein guter Freund von uns beiden ebenfalls ein Auge auf sie geworfen hat!

Vor einiger Zeit hab ich offen mit ihr darüber geredet und ihre Antwort war nur :

„Das geht nicht, … (dem Freund) zuliebe“.

Nun ja – danach hat sie sich immer weiter von mir entfernt.

Als ich ihr aber irgendwann sagte das ich so halbwegs über sie hinweg war (was natürlich nicht der Wahrheit entspricht), ging es mit der Freundschaft wieder aufwärts. Wir trafen uns wieder häufiger, haben wieder was unternommen, und und und …

Gestern dann schrieb sie mir über ICQ plötzlich das ich damals die Chance gehabt hätte zu wählen, zwischen ihr und meiner Ex.

Nun bin ich leicht verwirrt, da ich nicht weiß was sie mit dieser Äußerung bezwecken wollte (?)

Wollte sie mir deutlich machen das ich eventuell doch eine Chance habe, oder wollte sie es mir nur sagen damit ich es weiß?

PS: Ich hoffe das ich dich mit meinen „“Problemchen““ nicht überfordere oder ähnliches, auch wenn du wenig Zeit hast wäre es schon sehr schön, wenn du mir antworten könntest und mir eventuell sogar eins/zwei Tipps geben könntest wie ich sie doch noch erobern könnte ;).

Grüße von X.

Antwort:

Hallo Sebastian,

sie zu fragen war keine so gute Idee, weil Frauen nicht über Logik „funktionieren“.

Im Gegenteil, damit zerstörst du jede eventuell vorhandene sexuelle Spannung zwischen euch:

Du gibst ihr das Gefühl, sie hat dich sicher, wenn sie ja sagt. Das törnt Frauen ab! Es ist langweilig, auch wenn eine Frau das wahrscheinlich nie zugeben würde.

Du musst es tun, nicht danach fragen.

Sie muss das Gefühl haben, es sei „einfach so passiert“ – dass ihr auf einmal rumgeknutscht habt, euch geküsst, im Bett gelandet seid … Dafür ist von deiner Seite Mut und Draufgängertum erforderlich.

Auch Mut zum Risiko. Du darfst keine Angst haben, „sie als Freundin zu verlieren“.

Rapport-Techniken allein nützen dir nichts, ihr habt ja schon Rapport. Ihr seid Freunde, redet über Gott und die Welt miteinander und unternehmt Sachen zusammen.

  • Rapport allein = Freundschaft.
  • Sehr starke Anziehungskraft allein = Sex (vereinfacht dargestellt, weil Rapport = Verständnis immer irgendwie da sein muss).
  • Rapport + Anziehungskraft = Sex, Beziehung oder was du willst.

Was sie dir auf ICQ geschrieben hat: vergiss es.

Feste Freundin, oder ...?

Das ist ein Test. Und ein sehr manipulativer dazu. Du hast ja selbst gemerkt, wie sehr dich das durcheinanderbringt. Es ist Bullshit (sorry für die harten Worte, aber es ist so).

Wenn du dir das zu Herzen nimmst, verlierst du jede Attraktivität für sie.

Deine Aufgabe ist es, die Rollen zu wechseln. Im Moment läufst du ihr hinterher, zumindest bildlich gesehen. Damit es mit ihr klappt, musst du erreichen, dass sie dir hinterher rennt.

Es gibt keine Erfolgsgarantie, weil wir es mit Menschen zu tun haben und nicht mit Maschinen, aber ich schreibe dir, was ich machen würde:

  1. Ihr erklären, dass du dich geirrt hast und es zwischen euch nie mehr als Freundschaft geben kann. Erfinde irgendeine Erklärung dafür, egal was. Ich würde ihr sogar sagen/schreiben, dass der andere (dein Kumpel) die bessere Partie für sie ist.
  2. Dein eigenes Leben verfolgen, Freunde, Hobbies … mit Begeisterung. Du hast so viele tolle Sachen vor, du kannst jetzt nicht immer für sie da sein. Mache dich rar.
  3. Sie eifersüchtig machen. Mache Anspielungen und/oder zeige dich mit anderen Mädels. Das machst du am besten subtil (rede nicht von Sex o.ä.). Es kann sein, dass sie schon bei Punkt 1 neugierig wird oder erst bei 3 (oder gar nicht).

Wenn du merkst, dass sie anfängt dich zu jagen:

  • Du kannst sie eine Weile schmoren lassen oder nicht, das überlasse ich deinem Gefühl.
  • Unternimm dann etwas mit ihr „als Freunde!“. Am besten was romantisches. Oder auch nur Video gucken. Wichtig ist, dass ihr euch dabei körperlich nahe sein könnt.
  • Dann greifst du an: Also necken, spielerisch berühren, mal festhalten, wieder loslassen, Versuch zu küssen … wieder weg …
  • Du kannst sie auch einfach aus heiterem Himmel küssen und sagen „mir war gerade so“, „ich habe das gerade gefühlt“.

Vielleicht musst du etwas Geduld haben, bis sie mitmacht, oder sie rennt weg. Aber eins wird sich ändern: Sie wird dich als Mann sehen und nicht als Freund.

Nach einer so langen Freundschaft ist das eine richtige Herausforderung.

Viel Erfolg!

Thomas

PS: Frauen (im allgemeinen – jeder Mensch ist anders) verhalten sich nicht so, weil sie irgendwie bösartig wären, sondern sie können nicht anders.

Das ist Biologie, so wie du von bestimmten Bildern automatisch erregt wirst und von anderen nicht.