Übung: Einen spannenden Flirt-Dialog improvisieren

Hey,

vielleicht kannst Du schon so einigermaßen Frauen ansprechen – aber es passiert es dir noch öfter, dass Du „rausfliegst“ aus einem Gespräch?

Äh, ähm … und Du hast auf einmal das Gefühl der „Leere“ im Kopf. Du möchtest etwas sagen, aber was nur? Je länger Du wartest, um so wahrscheinlicher ist es, dass das Interesse Deiner Zielperson erlischt und … ja, das war’s dann. Flirt-Dialog adé. Du siehst die tolle Frau nie wieder, höchstwahrscheinlich.

Achtung:

Das Führen einer interessanten, lockeren Konversation ist Übungssache!

Es kann von jedem erlernt werden und Du musst dafür kein extrovertierter Typ sein.

Das Wichtigste dabei ist: Aufmerksamkeit. Du musst der anderen Person erst einmal zuhören, um mit ihr kommunizieren zu können.

Mit jedem Satz, den Deine Gesprächspartnerin sagt, gibt sie dir in der Regel mehrere Möglichkeiten um anzuknüpfen. Diese Schlüsselwörter musst Du erkennen.

Beispieldialog:

  • Du „Was hast du gestern abend gemacht?“
  • Sie „Ich war mit Freunden auf einer Party. Wir waren betrunken und meine Freundin hat mit dem DJ rumgemacht.“

Was sind hier die Schlüsselwörter?

Freunde – Du könntest sagen dass Du auch gerade mit Freunden in der Stadt bist oder eine Geschichte über deine Freunde erzählen.
Party – Erzähle eine Story von deiner letzten Party oder Deine Meinung zu Parties im Allgemeinen, welche Du magst und so weiter
Betrunken sein – hier kannst Du sicher etwas finden 🙂
DJ
Rummachen

Ich denke, Du hast das System verstanden.

Flirt-Dialog

Flirt-Dialog: Geben und Nehmen

„Sie erzählt mir aber nicht solche spannenden Sachen, sondern total langweilige!“

Nun, Du wirst nicht immer hochinteressante Sätze zu hören bekommen, immerhin ist deine Gesprächspartnerin ja nicht auf deine Kontaktaufnahme vorbereitet und war vorher in der Regel „im Kopf“ ganz woanders!

  • Du „Was hast du gerade vor?“
  • Sie „Ach, ich wollte Schuhe kaufen.“
    Toll, oder? Zwinkerndes Smiley
    Mach’ einfach das Gleiche wie oben:
    „Das letzte mal, als ich Schuhe kaufen war mit meiner kleinen Schwester bin ich mit ihr 3 Stunden durch die Stadt gerannt und dann war das Modell ausverkauft und ich habe diese Schuhe auch noch bei jemand anderem an den Füßen gesehen und konnte nichts machen … Bist du auch so eine, die mir das letzte Paar Schuhe wegkaufen würde?“

Bei dem Beispiel könntest Du natürlich auch begeistert über deine neuen Kletterschuhe reden, um dann allgemein zum Thema „Hobbys“ überzuleiten.

Hinweis: Gib acht, dass Du nicht zu sehr angibst. Frauen mögen es nicht, wenn Du sie beeindrucken willst. Lass’ es natürlich klingen und übertreibe nicht. Du solltest sub-kommunizieren dass Du an der Person interessiert bist und kein Selbstdarsteller (= Langweiler).

Prinzip klar? Dann:

Action!

  • Gehe hinaus ins Leben
  • Sprich schöne Frauen oder auch andere Personen an
  • Wende nach dem Ansprechen die oben genannte Technik an
  • Versuche, pro Abend mindestens ein Gespräch von 15 Minuten Länge mit einer Unbekannten zu haben
  • Viel Erfolg bei Deinem Flirt!

Thomas

Thomas Fuchs, Flirtcoach