Eine Frau berühren

Hey,

Thomas hier … heute mit einem aufregenden Thema.

Vielleicht hast du Ratgeber gelesen, die sagen man soll eine Frau von Zeit zu Zeit berühren, wenn man etwas von ihr möchte. Ihr Herz sowieso, das ist klar, aber ich meine hier – körperlich.

Dies ist auch richtig. Denn …

Du kannst nicht aus dem Nichts heraus plötzlich versuchen sie zu küssen oder mit ihr „herumzumachen“!

Ihr sitzt schon 2 Stunden mit artigem Sicherheitsabstand beim Date und auf einmal fällst du über sie her … Das ist so unnatürlich, dass sie das niemals mitmachen wird.

Ich hatte auch solche Dinge gelesen und habe daher angefangen Frauen immer zu berühren! Nur habe ich es zeitweise übertrieben:

Hand geben. Etwas erzählen, dabei Hand auf Oberarm. Etwas anderes erzählen, dabei Hand auf ihre Schulter … Bis eine Frau mir einmal direkt gesagt hat, dass das zu viel ist …

Sie meinte damit, dass es unnatürlich ist – weil ich keinen GRUND für diese Berührungen hatte. Das stimmte auch – ich habe Frauen damals eher angefasst wie eine Maschine und ohne Gefühl für die Situation.

Wie machst du das nun anders?

Wie kannst du diese Natürlichkeit hereinbringen?

Ganz einfach. Du schaffst einen GRUND für die Berührungen. Einen echten Grund, keinen Vorwand.

Beispiele:

  • Du erzählst gerade etwas über ein Gebäude in der Nähe und drehst sie in die Richtung, damit sie das sieht.
  • Du erzählst etwas Mitreißendes und schlägst dabei mit der Handfläche gegen ihren Oberarm (leicht, keine blauen Flecke hinterlassen :).
  • Ihr redet über das Abnehmen oder Zunehmen und du fühlst dabei leicht ihren Bauch. Ihr redet über Frisuren und du berührst ihre um zu sehen, wie sie sich anfühlt. Dann Kompliment machen – oder auch negatives Kompliment, je nachdem.
  • Sie hat etwas gesagt was dir richtig Freude macht, und du umarmst sie dafür emotional (sie kommt zB aus der gleichen Stadt, hat das gleiche Hobby, mag den gleichen Film …)
  • Sie macht dir ein Kompliment und du schüttelst bewegt ihre Hand / umarmst sie theatralisch „Danke, danke, danke …“ Hier ein wenig übertreiben, aber dich dann wieder zurückziehen.
  • Sie macht etwas was du „süß“ oder „ungezogen“ findest, so „wie deine kleine Schwester“. Dann leicht wegschubsen oder sie an der Hand nehmen.

    Paar Berührung Hand in Hand

    Komm mit!

Grundregeln:

  1. Sei derjenige, der die Berührung initiiert, aber auch derjenige der sie als erstes wieder unterbricht! Nimm also ihre Hand, aber lasse sie dann auch als Erstes wieder los.
  2. Wenn SIE dich berührt: in deinen Bauch pieksen, auf deinen Arm boxen, deinen Hintern anfassen – dann ist das ein eindeutiges Zeichen dass sie sich von dir angezogen fühlt. Hier hast du 2 Reaktionsmöglichkeiten:
    • Lass es zu und reagiere nicht. Es ist normal für dich, dass Frauen dich anfassen.
    • Zeige dich „empört“: „Aber nicht anfassen. Ich bin doch kein Stück Fleisch, kein Sexobjekt!“ „Hey, wir sind doch nur Freunde.“ 😉 Dadurch wird sie noch mehr Lust bekommen dich anzufassen.

Probiere, was davon für dich am besten funktioniert.

Viel Spaß !!!

Thomas