Wie kann ich eine Frau treffen, von der ich die Telefonnummer habe?

Du hast dies wahrscheinlich schonmal erlebt: Mit stolz geschwellter Brust die Nummer einer Schönen ergattert, freudig erregt angerufen und … NICHTS. Kein Anschluss oder die Schnecke geht ganz einfach nicht ran – antwortet auch nicht auf deine Nachrichten. Aus die Maus.

Es gab eine Zeit, da holte ich 5-6 Nummern pro Wochenende. Geil … dachte ich. Aber fast kein Date.

Was hatte ich falsch gemacht?
Was kannst Du „richtiger“ machen?

Wie kannst Du diese Frau treffen??

Hier kommt jetzt eine kleine Anleitung:

„Wie Du richtig mit einer Frau telefonierst, das heißt

  • ihre Aufmerksamkeit fesselst
  • erreichst dass sie dich am Telefon als attraktiven Mann wahrnimmt und
  • in ihr das Verlangen erzeugst, dich zu treffen.“

Warum überhaupt Telefonnummern?

Wenn Du eine Frau ansprichst, wirst du es nicht immer schaffen, sofort etwas mit ihr zu unternehmen.

  • Sie kann was vorhaben, zB einkaufen.
  • Oder Du kannst etwas vorhaben.
  • Oder du konntest eben im Moment nicht zu 100% überzeugen.

Das kann also auch passieren. In diesem Fall ist es notwendig, ihre Telefonnummer zu nehmen.

Nun ist es so: Wenn uns Frauen etwas wirklich voraushaben, dann ist es: reden. Und vor allem am Telefon.

Du musst dir also keine Gedanken zu machen, wenn du bisher keine großartigen Erfolge am Telefon hattest. Ich war früher grottenschlecht beim Telefonieren, habe es aber durch Übung und Ausprobieren auf ein vernünftiges Level gebracht.

Wie erreichst du aber nun, dass sie am anderen Ende der Leitung quasi „feucht“ wird und dich am liebsten sofort treffen und beglücken würde? 😉

Dazu 3 Schritte.

Erster Schritt: Vorbereitung. Es fängt beim Ansprechen an.

  • Achte auf Details, besonders solche die irgendwie lustig oder besonders an ihr sind. (einen riesen-Ohrring, einen Fleck auf ihrer Bluse)
  • Merke dir Höhepunkte im Gespräch (sie bekommt feuchte Augen beim Reden über irgendeine Band, sagen wir bei Justin Biber oder Rammstein …)
  • Gib ihr einen Spitznamen zB fühle ihre Muskeln und sage „Du bist heute mein Bodyguard“, mache ein Rollenspiel mit ihr.
Frau treffen

Das mit den Muskeln ist natürlich nur ein Beispiel - Du kannst fast alles als Rollenspiel nehmen.

Zweiter Schritt : Einleitung.

Ich rufe übrigens am Tag danach an, es sei denn ich habe mindestens eine Stunde mit ihr verbracht. Dies ist nur meine Faustregel – du kannst das auch anders machen.

Finde aus Schritt 1 einen Aufhänger für ein Gespräch.

  • Hallo, hier ist Thomas. Ich brauche Dich heute.
  • Was?
  • Ich habe eine gefährliche geheime Mission und brauche einen Bodyguard. Und du bist die Einzige die stark genug wäre mich zu beschützen.

Oder:

  • Hier ist Thomas. Ich lasse mich von dir scheiden.
  • Wie bitte? Warum? Hahaha.
  • Du hast schon wieder nicht abgewaschen.

Oder so … denk dir was aus.

Dritter Schritt: Rapport

Jetzt spielst du das Rollenspiel weiter, wenn sie darauf eingeht. Ich habe das mal für einen Geschlechtertausch ziemlich erfolgreich gemacht, ich war also eine Frau und sie war ein Mann.

  • „Ich muss gestehen, ich habe dich betrogen. Mit deinem besten Freund“

Daraus ist dann ein recht intensives Date entstanden.

Alternativ suchst du die Anknüpfungspunkte aus dem Gespräch, das heißt wo Eure Gemeinsamkeiten lagen.

Frau treffen

"Er geht auch zum Konzert meiner Lieblingsband!"

Alternativ erzählst du, was du tolles gemacht hast oder machen willst:

  • „Ich gehe dann Inline-Skaten, mache ich immer Sonntags. Geiles Gefühl, wenn man über die Bordsteinkanten fährt. Komm vorbei, wenn du willst, dann machen wir kurz die Gegend unsicher.“

Kommen wir zur Grundregel Nummer 1:

Beim ersten Anruf nicht auf ein Date drängeln.

Natürlich willst Du diese Frau treffen, aber Du könntest schnell als uncool rüberkommen. Ist mir öfter passiert, als Du denkst.

Mach ihr beim ersten Anruf Lust auf ein Date und sieh ob sich was ergibt. Du bist aber nicht erfolgsabhängig, keinen Druck.

Tipp: Wenn sie dich eher als verrückten Typen kennengelernt hat, zB im Club, dann zeige dich hier von deiner normalen Seite, vielleicht als der „nette Junge von nebenan“. Frauen lieben es, verschiedene Seiten deiner Persönlichkeit kennenzulernen.

Grundregel 2:

Wenn sich beim 1. Anruf nichts ergeben hat, dann solltest du beim zweiten Anruf konsequent auf ein Date hinsteuern. 

Sonst könntest du in die Kategorie „Telefonfreund“ fallen. Und da kommst du nicht so leicht wieder heraus.

Viel Erfolg!

Thomas