Frauen ansprechen: Die direkte Methode

Direkt ansprechen, was du willst, ohne Ausrede, ist quasi die

Königsdisziplin des Ansprechens in der freien Wildbahn.

Obwohl dies keine Wertung ist – Du kannst mit eher indirekten Methoden sogar besser zum Erfolg kommen, wenn dir das liegt.

“Direkt” ansprechen heißt, dass Du Frauen gegenüber deine Absicht klar zum Ausdruck bringst: Du willst sie kennenlernen. Du willst eine sexuelle Beziehung mit ihr, wenn sie Deine Kriterien erfüllt.

Den meisten Männern fällt dies schwerer als die indirekte Gesprächseröffnung. Es kann sein, dass Du dir dabei irgendwie „schutzlos“ oder „ausgeliefert“ vorkommst. Dies ist, ähnlich wie die Ansprechangst, eine Art sozialer Hemmung. Schenke ihr keine weitere Beachtung, Du brauchst sie nicht.

Flirten, direkt und selbstbewusst

"Hey, du gefällst mir"

Gehe mit selbstbewusster Körperhaltung raus, laufe entspannt und langsam, lächle (ganz wichtig!) und sprich deine “Zielperson” an. Es ist hierbei wichtig die Frau zu stoppen wenn sie nicht bereits steht, und laut genug zu sprechen.

Was kannst Du sagen? Natürlich solltest Du nicht gleich nach Sex fragen 🙂

Beispiele:
  • „Du gefällst mir. Ich möchte dich kennen lernen.“
  • „Verzeihung, dass ich Sie hier so einfach anspreche, aber ich finde Sie sehen umwerfend aus. Ich möchte wissen, ob Sie auch nett sind.“
  • „Sie sind die schönste Frau, die ich seit 2 Stunden gesehen habe. Ich möchte Sie kennen lernen.“ 🙂
  • “You are my new girlfriend!” Wenn Sie darauf hin „nein“ oder „no“ antwortet, sagst Du „doch, ich habe dich letzte Nacht im Traum gesehen“

Hier geht es darum, zwar kreativ zu sein, aber ohne zu übertreiben. Deine innere Einstellung sollte sein:

„Ich wähle Dich aus“

… nicht umgekehrt (du hast die Wahl und du hast gerade SIE ausgewählt). Du nimmst dir das Recht heraus, sie kennen zu lernen oder eben nicht.

Achtung: In Deutschland sind es viele Frauen nicht gewohnt, dass man sie so direkt auf der Straße anspricht. Ich habe manchmal gehört:„Das hat noch nie jemand zu mir gesagt!“

Zwei Fälle sind häufig:

  • Sie ist total überfordert mit deinem Spruch. Dann nimm die Spannung raus, bleib’ ruhig und lächelnd stehen und mache etwas Small Talk. Frage persönliche Dinge erst, sobald sie entspannt ist.
  • Sie ist begeistert. 😀

Hinweis: Mit direkten Sprüchen wirst Du eventuell mehr Ablehnungen kassieren als mit indirekten. Als Ausgleich dafür weißt Du, dass sie sich eine (sexuelle) Beziehung mit dir vorstellen könnte wenn sie mit dir im Gespräch bleibt. Denn sie weiß ja jetzt, worum es geht!

Eine Übung für Dich:

Nimm dir vor, diese Woche mindestens 10 Frauen „direkt“ anzusprechen.
Ziel: Eine Telefonnummer und ein Date.

Viel Erfolg … und bleib dran!

Thomas