Flirten im Hier und Jetzt – aber wie?

Hey,

vielleicht ist es dir schon passiert, dass du eine schöne, attraktive Frau siehst oder ein Mädel, das dir spontan gefällt. Und Du merkst in diesem Moment, wie Dir Hunderte von Gedanken durch den Kopf schießen:

  • Wird sie mich auch mögen?
  • Und wenn ja, was dann? Muss ich gleich eine Beziehung mit ihr anfangen?
  • Wie kriege ich überhaupt ein Date mit ihr?
  • Oder zumindest ihre Nummer?
  • Wie finde ich Gemeinsamkeiten im Gespräch oder eine witzige Story, um sie zu unterhalten?

Und dies ist vollkommen „normal“, das heißt: die meisten Menschen stellen sich solche Fragen.

Ich war früher einer der schlimmsten auf diesem Gebiet – insbesondere dachte ich, ich muss unbedingt bereit für eine Beziehung mit jeder Frau sein, die ich anspreche.

Völlig durchgeknallt, oder?

Und das wäre nicht einmal das Schlimmste. Fakt ist:

Durch diese Gedanken verhinderst Du Deinen Erfolg!

Sehr häufig wirst du die Frau entweder gar nicht ansprechen, oder Du bist so in deinen Gedanken, dass Du das Wesentliche verpasst: Die, die Begegnung mit einem anderen Menschen hier und jetzt.

Es wird dann vorkommen, dass Du „unecht“ rüberkommst, unkonzentriert, „nicht bei der Sache“ oder irgendwie ängstlich und gehemmt.  Und aus die Maus.

Im hier und jetzt

Flirten im hier und jetzt

Viele hoffnungsvolle Flirts scheitern so.

WAS TUN STATT DESSEN? ICH MUSS DOCH AUF MEIN ZIEL HIN ARBEITEN!

Ich will dir jetzt etwas verraten:

Es reicht vollkommen, wenn du ein einziges Ziel hast, nämlich: den nächsten Schritt, den du tun wirst.

Im Klartext:

  • Wenn die reizende Blondine oder temperamentvolle Latina dir im Bus gegenüber sitzt, oder dir auf der Straße entgegenkommt – dann ist der nächste Schritt sie anzusprechen. Oder eine andere Art der Kontaktaufnahme, wenn diese möglich ist.
    Gedanken über ein mögliches Date, Telefonnummer, Beziehung, Verführung … sind nicht relevant in diesem Moment.
  • Wenn Du Deine Traumfrau gerade angesprochen hast – nun, dann ist dein Ziel, sie zum Stehenbleiben zu bringen und in ein Gespräch überzuleiten, das für beide spannend ist beiden Spaß macht. Gegebenenfalls sie zu berühren. Aber nichts weiter.
    Weiter zu planen wird dir nichts nützen, wenn du dieses fesselnde Gespräch nicht zustande bekommst und sie weiter geht oder dich wegschickt. Es wird dich im Gegenteil von deiner Aufgabe in diesem Moment ablenken!
  • Das Gespräch läuft gut und sie beteiligt sich, ihre Augen leuchten, ihre Hand fährt durchs Haar (meist ihr eigenes)?
    Nun, JETZT  ist es angebracht, nach Möglichkeiten für ein Instant Date Ausschau zu halten und auf einem Höhepunkt des Gesprächs dieses vorzuschlagen. Oder, wenn dies nicht geht – auf Zeichen und Anknüpfungspunkte für eine spätere Verabredung zu achten. Und mit dieser Idee im Kopf ihre Nummer zu holen.
  • Ihr habt ein Treffen ausgemacht und sitzt jetzt endlich nebeneinander auf einem Kissen in einer gemütlichen Shisha-Ecke? Oder spielt eine Partie Minigolf miteinander?
    Wenn dir das Mädel immer noch gefällt, dann ist dein nächstes Ziel schlicht und einfach die körperliche Vereinigung mit ihr. Sprich: Sex. (dies kann auch beim dritten Date passieren; aber es ist der nächste logische Punkt) Jede Spekulation auf eine eventuelle Familien- oder Beziehungsplanung ist jedoch vollkommen fehl am Platz! Dies kommt danach – weil ohne sexuelle Verbindung … vollkommen sinnlos.
  • Nach einer heißen Nacht liegt ihr vollkommen fertig und glücklich nebeneinander und beschließt, mittels Kissenschlacht auszukämpfen, wer das Frühstück zubereitet?
    Jetzt ist es relevant und unter Umständen sinnvoll, zu schauen was Du mit dieser Person möchtest  … und eventuell Deine Handlungen und Worte darauf auszurichten. Vielleicht auch erstmal genießen und später. Aber nicht eher.

Ich denke, du verstehst das Prinzip. Du befreist damit deinen Kopf von ca. 80% des unnützen Ballasts aus Bedenken, Ängsten und Forderungen an diese Person.

Indem Du immer nur den nächsten Schritt im Blickfeld hast.

Moment mal … heißt das, ich soll keine Planung mehr machen? Soll ich denn NUR im Augenblick leben?

Nein. Das habe ich nicht gesagt. Es macht durchaus großen Sinn, zu wissen was Du willst. Eine Vision und Planung aufzustellen, zum Beispiel für die nächsten 5 Jahre. Dies ist sogar sehr hilfreich.

Worauf ich hinaus will, ist:

  • Du brauchst keine bestimmte Person, um zum Beispiel eine Familie zu gründen – oder eine geile Affäre zu haben. Es gibt auf dieser Erde ca. 4.000.000.000 Frauen, mit ca. 40.000.000 könntest Du mit Sicherheit glücklich werden und vielleicht ein Zehntel davon findet dich umgekehrt genauso toll. (die Zahlen sind willkürlich, aber du verstehst das Prinzip)
  • Die Schritte einer erfolgreichen Verführung bauen aufeinander auf – wenn du einen „vermasselst“, bist du sowieso draußen. Jeder Gedanke über den übernächsten Schritt war somit sinnlos.
  • Die Wahrscheinlichkeit ist größer, dass du zum Erfolg kommst, wenn du dein Gehirn von allzu viel Ballast befreist. In diesem Fall den Gedanken um die Zukunft.
    Wenn Du wie  oben erwähnt eine Zukunftsvision hast, wird diese sowieso für dich arbeiten – unterbewusst.
Leben im Augenblick

Lebe im Augenblick ... auch beim Flirten

Also, kurz und knapp:

  • Denke und plane nicht weiter als bis zum nächsten Schritt
  • Dadurch eliminierst du überflüssige Gedanken, bist im Augenblick präsent und wirst dadurch erfolgreicher sein.

Viel Erfolg!

Thomas