Körpersprache beim Flirt: Die wichtigste Regel

Du kennst sicher eine Menge von Ratschlägen zur richtigen Körpersprache beim Flirt:

  • Gehe und stehe aufrecht
  • Halte den Kopf oben und stelle Augenkontakt her
  • Zeige deine Handflächen beim Ansprechen
  • “Brust raus, Bauch rein”
  • Stelle dich etwas seitlich von ihr, nicht frontal

Diese sind gut und du machst alles richtig, wenn du sie lernst und anwendest. Und du wirst damit sehen, wie sich deine Ergebnisse beim Flirten verbessern.

Hier ist jedoch die Nummer Eins-Regel für deine Körpersprache während eines Flirts:

Stehe so bequem wie möglich!

Dies gilt natürlich auch für das Sitzen.

Warum?

  • Wenn du natürlich entspannt und bequem stehst oder sitzt, dann strahlst du Lockerheit und Coolness aus. Und diese Eigenschaften sind ansteckend! Deine Lockerheit wird sich bald auf deine Flirtpartnerin übertragen. Vielleicht macht sie es sich auch bequemer und fühlt sich dadurch wohler – mit Dir.
  • Dadurch, dass du es dir bequem machst, zeigst du, dass du den Flirt locker siehst und nicht krampfhaft nach einem Ergebnis suchst. Du hast das Ergebnis nicht nötig. Und dies ist die Essenz eines Flirts: Alles kann, nichts muss. Ein Spiel.
Richtige Körpersprache beim Flirt, bequem, entspannt, Handflächen sichtbar

Locker und bequem stehen und ein bissl die Hände zeigen

Wie?
  • Wenn eine Wand da ist, lehne dich gegen die Wand
  • Wenn ihr beide sitzt, sitze bequem. Also nicht auf der Stuhlkante und nach vorn gelehnt, sondern sitze so, dass du dich wohl fühlst.
  • An einer Bar: Lehne dich gegen die Bar oder lehne dich an einen Hocker. Setze dich darauf, wenn möglich und komfortabel.
  • Wenn nichts da ist zum Anlehnen oder Setzen: Stehe locker da. Also nicht wie bei der Armee. Vielleicht etwas zurückgelehnt, die Beine etwas breiter – das gibt dir einen sicheren Stand. So, wie es dir bequem ist.
  • Entspanne dich! Das ist das Wichtigste. Dein Arme, Hände, Schultern … Achte am Anfang bewusst darauf. Deine Körpersprache wird sich automatisch anpassen, sobald du dich innerlich locker fühlst.
  • Dies gilt auch für Berührungen. Wenn du den Arm um deine Flirtpartnerin legst oder auf der Straße ihre Hand nimmst, mach das locker und so, dass es sich für dich gut anfühlt. Rate mal was … die Wahrscheinlichkeit ist so viel größer, dass es sich auch für sie gut anfühlt.

Achtung: Vermeide demonstratives Herumlümmeln. Dies ist keine Lockerheit, sondern gespielte Lockerheit und geht nach hinten los.

Also: Stehen Sie bequem … Zwinkerndes Smiley(den Spruch kennst du, wenn du bei der Armee warst)

Einen lockeren und erfolgreichen Flirt!

Thomas