Komplimente machen – aber richtig

Viele Männer machen Komplimente einfach falsch. Oder überhaupt keine – in manchen Ratgebern steht tatsächlich, das wäre “unmännlich”.

Was die Verfasser wahrscheinlich meinen, ist aber genau das: Die Art, wie die meisten Männer Komplimente machen, ist nicht optimal – vorsichtig ausgedrückt.

Komplimente sind, glaube ich, die schönste Art gute Laune zu bekommen und zu verbreiten. Hast Du schon einmal einer Fremden ein ehrlich gemeintes Kompliment gemacht? Wie war ihre Reaktion und wie hast du dich danach gefühlt?

Nun, wenn nicht, wirst du es gleich erfahren.

Achtung, jetzt kommt eine Übung!

  • Gehe vor die Tür, sprich eine fremde Frau an und mache ihr ein Kompliment. Sag ihr etwas Nettes über ihre Kleidung, ihre Ausstrahlung oder ihr Lächeln. Irgendetwas findest Du an jedem Menschen, was dir gefällt.
Erwarte nichts zurück – gibt ihr einfach das Kompliment, weil Du es möchtest.
  • Beispiele:
    Das sieht gut aus, was Sie da anhaben.“
    „Ich mag Ihr Lächeln.“
    „Stopp! Ich weiß, dass man fremde Leute nicht anspricht. Aber du hast eine unglaubliche Ausstrahlung!“

Sie sind elegant, fast wie ein Model ... sind Sie auch freundlich?

  • Mache so einfach mal fünf Frauen Komplimente. Wenn es dir schwer fällt, Passantinnen auf der Straße anzusprechen, fang’ mit Verkäuferinnen an (dann bist Du sowieso im Gespräch und es ist leichter). Wenn es Dir immer noch schwer fällt, wiederhole die Übung einfach am nächsten Abend.
  • Wenn Du das eine Weile gemacht hast, probiere mal Folgendes:
    Du machst ihr erst ein Kompliment und nimmst es dann scheinbar zurück. Du neckst sie:
    „Sie haben das schönste Kleid an, das ich seit 2 Stunden gesehen habe.“
    „Kompliment für Ihre Frisur, die ist fast so kreativ wie meine.“
    „Wow, sind deine Schuhe bequem!“ :)

Achtung:

Du musst dabei witzig und selbstbewusst auftreten.
  • Stell’ dir vor, sie ist deine kleine Schwester oder sonst jemand, den Du kennst und magst. (NIE mit einer abwertenden oder negativen Haltung bringen!)
  • Versuche jetzt, nach dem Kompliment ein PERSÖNLICHES Gespräch zu entwickeln. Wenn Du ihre bunte Hose gelobt hast, könntest Du sie zum Beispiel fragen, ob sie Künstlerin ist und darüber auf Eure Hobbys zu sprechen kommen.
  • Habe keine Hemmungen vor 2 oder mehr Frauen. Sei dir nur bewusst, dass Du dich in diesem Fall um beide „kümmern“ musst, sonst ist das Gespräch schnell beendet. Wundervolle Übung. (Wenn ein Mann dabei ist und Du den Eindruck hast dass er mit ihr zusammen ist, wünsche noch einen schönen Abend und sprich’ eine andere an).

Anmerkungen:

  1. Du solltest es mit den Komplimenten nicht übertreiben. Eins oder zwei sind vollkommen ausreichend, besonders bei attraktiven Frauen. Diese hören nämlich ständig Komplimente.
  2. Es ist sinnvoller, Komplimente bezüglich der Dinge zu machen, die sie konkret beeinflussen kann (siehe meine Beispiele bezüglich Kleidung, Frisur, Lächeln …), als
    über ihren Körper.

Viel Spaß bei der Übung!

Dein Thomas