Lockerheit und Coolness – aber wie?

Vielleicht hast du schon Männer gesehen, die völlig frei und locker mit Frauen umgehen. Es gibt nur wenige davon, aber natürlich haben diese Männer einfach mehr Erfolg bei Frauen …

Wie wäre es, wenn DU so locker drauf wärst?

Kannst du überhaupt so einen Zustand erreichen oder ist das angeboren? Vielleicht gibt es ja nur wenige, die diese Leichtigkeit auf natürliche Weise mit in die Wiege gelegt bekommen haben?

Ich kann dich beruhigen, zum Glück ist es nicht so. Es gibt eine bestimmte innere Einstellung, die dein Verhalten und damit deinen Erfolg mit Frauen extrem verbessern kann.

Das Geheimnis hinter dieser Lockerheit ist nämlich:

Unabhängigkeit vom Ergebnis.

Nun wirst du dich vielleicht fragen:

Wie schaffe ich das? Wie kann ich nur all diese Gedanken loswerden, diese Angst abzublitzen … ?

Klar ist, du wirst das kaum zu Hause im stillen Kämmerlein erreichen, sondern indem du rausgehst und aktiv bist. Um locker mit Frauen umgehen zu können, musst du es erst einmal tun und üben.

Hier ist eine Übung, die dir weiterhelfen könnte: Beobachte das nächste Mal, bevor und während du eine Frau ansprichst, deine Gedanken. Ich habe früher zum Beispiel Dinge gedacht wie:

  • “Sie hat bestimmt einen Freund – die Schönsten sind meistens vergeben.”
  • “Ich bin nicht selbstbewusst genug für sie.”
  • “Was ist, wenn sie mich abblitzen lässt und dort sind auch noch Leute, die das mitkriegen?”
Hat sie einen Freund?

Hat sie einen Freund? Nun, es steht ihr nicht auf der Stirn geschrieben. Finde es heraus.

Versuche dir diese Fragen dann selbst zu beantworten … wenn du es kannst.

Fakt ist, du kannst es nicht!
  • Du weißt nicht ob sie einen Freund hat – woher denn? Vielleicht ist sie gerade auf der Suche oder unzufrieden mit ihrer Beziehung.
  • Du kannst überhaupt nicht wissen, ob du “gut” oder “selbstbewusst” genug für sie bist. Vielleicht sucht sie gerade so jemanden wie dich, weil sie die Geld- Großklappen- und Muskeltypen gründlich satt hat. Vielleicht stand sie noch nie auf “solche” und sucht jemanden mit einem prima Charakter.
  • Natürlich wird nichts passieren falls du abblitzt und es die anderen merken. Niemand wird dich töten – es wird wahrscheinlich nicht mal jemand was sagen. Vielleicht wird dich jemand für deinen Mut bewundern – ist mir schon passiert.
Stoppe nun diese Gedanken in deinem Kopf und gehe so offen wie möglich auf die Situation zu:
  • Keine Vorannahmen oder Vorurteile. Wenn sie zum Beispiel einen Freund hat, wirst du es merken, wie auch alles andere.
  • Finde heraus, ob sie offen für einen Flirt ist.
  • Finde heraus, was für einen Typ Mann sie sucht. Oder weißt du was – es kann dir egal sein. Setze einfach voraus, dass sie dich gut findet. Dieser Glaube macht dich sogar attraktiver und selbstsicherer.
  • Gehe das Risiko ein, einen Korb zu kassieren! Nichts wird sich ändern – du wirst weder am nächsten Tag in der Zeitung stehen noch werden die Leute mit den Fingern auf dich zeigen. Und falls doch: Du hast Mut bewiesen.

Damit sind wir wieder bei der entscheidenden Eigenschaft:

Flirt ist ein Spiel.

Du musst es erst einmal spielen, und wahrscheinlich mehrere Male. Du kannst das Spiel nicht immer gewinnen, aber du gewinnst jedes Mal an Erfahrung.

Genieße das Spiel, unabhängig vom Ergebnis.

Du wirst merken, dass du mit dieser Einstellung viel mehr Erfolg hast weil du ganz einfach lockerer drauf bist.

Und wenn nicht? Egal.

Keep Cool

Thomas

Thomas Fuchs, Flirtcoach