Habe meiner neuen Bekanntschaft gesagt, dass ich eine Beziehung will. Sie blockt. Was tun?

Dies ist eine Frage eines Lesers / einer Leserin.

Frage:

Hallo Thomas,

Ich bin 25. Ich habe ein sehr hübsches Mädel (21) kennengelernt, wir haben uns einen Abend getroffen und haben uns geküsst, war alles super. Ich will ne Beziehung und hab ihr das gesagt. Jetzt ist sie der Meinung das ging zu schnell für‘n ersten Abend aber es hat voll bei mir gefunkt.

Wir haben uns noch mal getroffen und ich hab nur versucht sie mal in den Arm zu nehmen und so, nix besonderes.

Jetzt fühlt sie sich von mir bedrängt. Ich war darüber so sauer, das ich ihr am nächsten Abend geschrieben hab das ich was in ihr gesehen habe was nicht da ist und das ich verletzt bin. Und das ich gerne wüsste wie sie empfindet.

Ich halte es jetzt kaum aus sie nicht anzuschreiben…Ich warte teilweise Stunden, bis sie endlich mal zurückschreibt. Ich habe ihr geschrieben uns fehlt der gemeinsame Nenner… Ich hab echt keine Ahnung was in ihr vorgeht, sie distanziert sich. Nach einem Abend durch die Rosarote Brille scheint alles schon wieder vorbei zu sein.

Sie ist in meiner Klasse und ein Lebensfroher aufgeschlossener Mensch. Ich war der Meinung, wenn ich offen und ehrlich sein würde, würde sie das verstehen aber ich komm mir jetzt wie‘n Volldepp vor.

Hast Du nen Tipp für mich? Ich will keine Freundschaft ich brauch ne Frau, die mich liebt und mir ihre Gefühle zeigt.

LG X

Antwort:

Hallo X,

stell dir vor, du bist lustig und lebensfroh. Du bist gut drauf, hast vielleicht viele Freunde und tolle Hobbies. Du bist Single, aber du hast es nicht eilig. Dir laufen die Frauen hinterher und es wäre auch in Ordnung eine coole Beziehung mit jemandem zu haben, wenn es dein Leben noch weiter bereichert … aber du brauchst das nicht unbedingt zum Glück. …

Jetzt triffst du dich mit einer Frau, sie ist ganz nett und ihr könntet ’ne coole Zeit miteinander haben.

Allerdings gibt es da ein Problem: Sie will SOFORT eine Beziehung. Dabei kennt ihr euch kaum. Na ja, ihr habt euch geküsst, aber … um ehrlich zu sein, na ja, das macht man eben mal im Eifer des Gefechts. Mann, sie ist wirklich sympathisch, aber ohne sich zu kennen sofort eine Beziehung, wo es bei dir noch nicht mal gefunkt hat?

Sie will dich festnageln. WAS SOLL DAS? Das törnt ab … nervige Leute gibt es … es hätte lustig mit ihr werden können, aber … nein, danke, nicht so.

Jerome, ich habe versucht, das aus ihrer Sicht zu beschreiben, nach dem was ich weiß. Als Antwort auf deine Frage, was in ihr vorgeht. 😉

Vielleicht hast du schon erkannt, was läuft. Du hast tatsächlich etwas in ihr gesehen, was nicht da ist! Dafür kann sie doch nichts. Und du bist auch noch „sauer“! Auf wen? Auf was? Auf das „Schicksal“?

Es hat bei DIR gefunkt und du willst jetzt einen anderen Menschen dazu bringen, dass es bei ihm (ihr) auch funkt. Und du hast es ihr gesagt. Funktioniert so nicht. NIEMALS!!!

Mann, ich habe früher selbst solche Sachen gemacht. 😉 Geht nicht. Sorry, ich schreibe schonungslos. Das ist nicht böse gemeint, sondern nach meiner Erfahrung der beste Weg, um jemanden auf etwas aufmerksam zu machen.

Wie kann es gehen? Habe viel darüber geschrieben, vielleicht hilft dir erstmal dieser Blogpost hier weiter: Eine Frau verliebt machen. Lies einfach die Dinge. Die kostenlosen Infos reichen dafür sogar – auf meinem Blog, im Newsletter, die gratis E-Books und die anderen.

Was kannst du jetzt tun? Bei ihr wohl nicht mehr viel. Widme dich deinem eigenen Leben und kontaktiere sie eine Weile nicht! Mindestens eine Woche, besser 3 oder 4 Wochen.

Oops, das würde ich normalerweise sagen … aber da sie in deiner Klasse ist, wird das schwierig sein. In diesem Fall löse dich UNBEDINGT von dem Gedanken einer Beziehung mit ihr. Gehe deinem normalen Leben nach, mit deinen Kumpels etc. Und behandle sie wie jeden anderen. (ich weiß das ist verdammt schwer, aber die einzige Möglichkeit)

Und lerne für den nächsten Flirt, und für den Übernächsten … Freue dich über diese Erfahrung, denn sie hat dir die Augen geöffnet und dich weiter gebracht.

Alles Gute!

Thomas