Wie Du erreichst, dass eine Frau Dir gefallen möchte

Hey,

Wahrscheinlich hast Du schon mal versucht, einer Frau zu gefallen. Vielleicht nicht nur einmal … ? Dies ist eine schlechte Ausgangssituation für einen Flirt und ein Grund dafür, dass so viele Flirts scheitern!

Dies kann dir auf direkte Weise passieren:

1. Du erzählst von etwas, was du besitzt, kannst oder gut gemacht hast:
  • Dein Auto oder Deine Wohnung
  • Deine Fähigkeiten in einer Sportart oder was auch immer – Du hast die Meisterschaften im Hamburger-Wettessen gewonnen und bist stolz darauf?
  • Du bist Gehirnchirurg oder Düsenjägerpilot? Du hast einen tollen Job, der aufregend ist oder in dem du viel verdienst?

Beispiele:

  • “Ja, ich komme gerade aus New York. Fliegen ist aber langweilig, wenn man oft fliegt.“
  • „Habe gerade einen PC gekauft, so ein super-schnelles Teil mit 8 Terabyte Festplatte …“
2. Du verbiegst dich, um ihr zu gefallen

Beispiele:

  • Sie: „Ich finde es gut, wenn Leute die Wahrheit sagen.“
  • Du: „Ich sage eigentlich meistens die Wahrheit …“

Das mag stimmen, kommt aber naja … eher hier kriecherisch rüber.

Besser ist hier, ihr zuzustimmen: „Ich schwindele auch manchmal …“
Das klingt ehrlicher und macht sie lockerer im Gespräch mit dir, weil sie dir mehr vertrauen kann wenn du nicht vorgibst ein Superman zu sein.

Pick Up: Qualification

Mag er mich, oder spielt er nur mit mir?

Es kann aber auch indirekt passieren:

3. Du wendest Flirt-Techniken an, aber nur um sie zu beeindrucken

Du solltest diese Techniken nicht anwenden um Frauen zu beeindrucken, sondern

  • Weil Dir Flirten Spaß macht
  • Weil Du neugierig bist und etwas lernen willst.

Warum klappt es so nicht?

Frauen merken das! Frauen merken instinktiv IMMER, wenn Du versuchst, sie auf irgendeine Art zu beeindrucken! Früher oder später …

Und Frauen finden das überhaupt nicht attraktiv.

Ich bin früher häufig in diese Falle getappt. Ich hatte nun mal einen coolen Job, bin ständig nach Paris geflogen und musste das diversen Weiblichkeiten auch direkt nach dem Ansprechen mitteilen. Bumm, aus die Maus. Danke, dass wir darüber gesprochen haben …

Wie vermeidest du nun, Frauen beeindrucken zu wollen? Wie kannst Du Deinen Wert auf natürliche Weise kommunizieren, ohne Anstrengung?

Es hat eine Weile gedauert, bis ich dies herausgefunden habe.

Werde dir über folgendes klar:

1. Wie muss eine Frau sein, um Dir zu gefallen?

Das können äußere Merkmale sein wie eine bestimmte Haarfarbe, Körbchengröße Zwinkerndes Smiley oder ähnliches. Fixiere dich aber nicht so stark auf Äußeres! Dies ist nicht so wichtig, wie Du vielleicht denkst.

Schwerpunkt sollten innere Werte und Eigenschaften sein, wie:

  • Sportlich
  • Meistens gut drauf
  • Hilfsbereit
  • Zuverlässig
  • Tolerant
  • Hat Spaß am Leben
  • Abenteuerlustig
  • Spontan

Ich mache hier auch Unterschiede. Wenn mir eine Frau für einen One-Night-Stand gefällt, dann sind es eher die letzten 4 genannten Eigenschaften. Für alles andere die ersten 4.

Dann gibt es als dritten Punkt noch Interessen und Hobbies. Sei aber hier wieder auch nicht zu eng fixiert. Dies ist auch weniger wichtig, als du denkst.

Schreibe dir alle diese Eigenschaften (äußere und innere) auf. Merke Dir diese Dinge und stecke notfalls den Zettel ein. Dann:

2. Teste jede Frau, die Du ansprichst, ob sie deine Kriterien erfüllt

Wie?

Du wirst natürlich nicht mit deiner Liste hingehen und diese Eigenschaften abfragen!

Wichtig ist, dass Du sie

  • im Kopf hast und
  • bei Gelegenheit „testest“.

Beispiele:

  • „Sie sehen sportlich aus. Was für einen Sport machen Sie? Ich tippe mal auf was Abenteuerliches wie Freeclimbing?“
  • „Ich hatte da mal ein Erlebnis mit meiner Ex (beschreibst wie deine Ex dir einen Gefallen getan hat) … Ich liebe, wenn jemand solche kleinen Dinge für mich tut. Tust du das auch manchmal für Freunde?“
  • · „Ich bin neulich spontan weggefahren, in den Urlaub. Machst du sowas auch manchmal? Tust du manchmal verrückte Sachen?“
  • · „Bist du immer so lustig? Oder gehst du erst was trinken, um Party zu machen?“

Wenn Du dies richtig machst, wirst du merken, dass das Mädel nun von sich aus versucht, dir zu gefallen! Sie wird dir beweisen wollen, dass sie gut genug für dich ist. Zwinkerndes Smiley

Diese Methode nennt man im Pick-Up-Jargon „Qualification“ und Du erzeugst damit Anziehungskraft (Attraction).

Anmerkung:

Bedingung ist natürlich, dass sie bereits ein Minimum an Interesse hat, dich kennenzulernen. Das heißt, dass du vorher „gut gearbeitet“ hast und sie eine Motivation hat, sich anzustrengen.

Viel Erfolg wünscht Dir

Thomas