Ich weiß nicht, was ich mit einer Frau reden soll, weil in meinem Leben nicht so viel passiert.

Dies ist eine Frage eines Lesers / einer Leserin.

Frage:

Hallo Thomas,

ich bin schon ein paar Bücher am lesen wie man Frauen erobert und wie man sie abschleppt. Aber in keinem dieser anderen Bücher steht, was die Autoren jemals angewandt haben oder zu den Frauen gesagt haben, nur pure Theorie. (Deins habe ich noch nicht gekauft)

Ich würde gerne wissen was man mit einer fremden Frau reden soll. Ich habe gelernt, dass ein Mann nicht gut aussehen muss oder reich sein es kommt nur auf das Mundwerk an.

Ich glaube die Ansprechangst würde weg gehen, wenn ich wüsste, was ich zur rechten Zeit sagen sollte.

Ich bin allgemein ein stiller Mensch, weil ich denke, dass das was mir alltäglich passiert nicht erzählenswert ist und wenn ich trotzdem etwas erzähle kommt es mir so lahm vor. Wenn ich Themen wüsste mit der ich mit einer Frau reden könnte würde mir das Leben nicht so schwer fallen.

Antwort:

Hallo X,

eine gute Nachricht: Das Mundwerk ist nicht der entscheidende Faktor (auch nicht das Aussehen oder das Geld).

Viel reden kann dir zwar helfen, deine eigene Unsicherheit zu überwinden.

Du kannst allerdings auch durch deine Handlungen oder deine Ausstrahlung ein interessanter Mensch sein. Jemand, der mit seinem Leben zufrieden ist, wird stets anziehend auf Andere wirken, besonders auf Frauen. Und hier, glaube ich, solltest du ansetzen.

Situation: Du sprichst eine Unbekannte an, egal ob auf der Straße, in einem Café oder in einem Kurs, den ihr zufällig gemeinsam besucht. Da du die Initiative ergreifst (als Mann ist das deine Rolle, genetisch gesehen), ist deine Aufgabe jetzt folgende: sie für dich zu begeistern. Denn sie war in der Regel dabei, gerade etwas Anderes zu tun oder zu denken.

Anders herum: Wenn sie sich schon in den ersten Minuten mit dir langweilt, wird sie die Flucht ergreifen, denn sie stellt sich vor, wie es wohl wäre mit dir jahrelang zusammen zu sein. Nicht auszudenken für sie … Soweit klar. Nun zum Kern deiner Frage:

Kann es sein, dass du dein eigenes Leben als langweilig empfindest?
Dass du mit deinem Leben nicht 100%ig zufrieden bist?
Ich habe diesen Eindruck.

Deine Strategie in diesem Fall sollte dann nicht sein, viel reden zu lernen (das wäre sinnlos, wenn du nichts zu erzählen hast).

Ich schlage dir statt dessen vor:
Schaffe dir ein interessantes Leben!

Dadurch wirst du automatisch ein interessanter Mensch. Wenn du dich für etwas begeisterst (und nur dann !!!! ), kannst du auch andere dafür begeistern. –

  • Such‘ dir interessante Hobbies.
  • Setze dir Ziele. Was willst du erreichen – nächsten Monat, in fünf Jahren, im Leben?
  • Hol‘ deine Kindheitsträume wieder raus und mache sie wahr!

Ich habe (unter anderem) bis jetzt ca. 12 Sportarten betrieben, lerne gerade Freestyle Inline Skating, möchte gern Kung Fu lernen (sobald ich Zeit habe – im Moment habe ich 2 Jobs zugleich) und plane Reisen in verschiedene Gebiete der Welt.

Du musst nicht so viel tun, und manchmal ist das gar nicht möglich. Aber sobald du dich für eine Sache (außer Frauen) begeisterst, hast du automatisch etwas zu erzählen. Und falls nicht, wirst du trotzdem Zufriedenheit ausstrahlen und Begeisterung, wenn du dein Leben als interessant empfindest.

Soweit meine Antwort… Die Umsetzung liegt bei dir.

Viel Erfolg

Thomas.

PS: Du findest hier auf dem Blog und im eBook eine Menge Beispiele, was Du sagen kannst: Gesprächseröffnung, Geschichten erzählen, lockere und lustige Konversation. Aber kopiere sie nicht einfach, sondern wende sie auf Deine konkreten Erfahrungen und Deine Persönlichkeit an.