Wie viel gibst Du bei einer Verführung?

Zuerst eine Klarstellung in Bezug auf die Überschrift:

Hierbei meine ich keineswegs Geld oder Geschenke! Was ich Dir sagen will, hat nichts mit materiellen Werten zu tun.

Eine Frage an Dich:

Hast Du es schonmal erlebt, dass eine Frau bereit war … mit dir zu gehen, wohin auch immer. Sie war heiß und du hast es gemerkt.

Und du dachtest vielleicht “Jetzt habe ich leichtes Spiel“ oder “Das läuft jetzt wie von selbst, ich brauche eigentlich gar nichts mehr zu tun” …?

Aber plötzlich war es vorbei.

Du hast es vielleicht in dir drin gemerkt oder sie ist einfach gegangen. Irgendetwas stimmte nicht mehr.

Misslungene Verführung

Misslungene Verführung

Aber was?

In so einer Situation solltest Du Dir die Frage stellen:

Habe ich alles gegeben bei dieser Verführung?

Ein Beispiel aus meiner Vergangenheit:

Mädel angesprochen in einer französischen Stadt. Sie hat keine Zeit für eine Instant Date, also nehme ich ihre Nummer.

Ich rufe sie später an und verabrede mich für den gleichen Abend. Sie kommt mit einer Freundin, ich unterhalte beide.

Später verabschieden sich beide und wollen gehen. Ich halte meine Zielperson fest mit den Worten “Ich habe Hunger. Wo kann man hier was essen.”

Sie sagt mir wo, und kommt selbst mit “ich habe auch Hunger”. Als wir dort sitzen, stellt sich heraus dass sie (zufällig?) direkt dort in der Nähe wohnt, wo sie mich hingeführt hat.

Wir sitzen so eng, dass sich Berührungen so gut wie automatisch ergeben, unterhalten uns gut und irgendwie ergibt sich sogar ein Vorwand, danach noch kurz zu ihr in die Wohnung zu gehen.

Schön, denke ich, und lehne mich etwas zurück. Das ist heute mein Glückstag.

Das Essen dauert etwas länger als gedacht – es kommt ewig nicht. Als es da ist, nimmt irgendwie die fühlbare Spannung zwischen uns ab. Wir essen … und irgendwie macht sich ein Gefühl der Langeweile breit.

In meinem Bauch fühlt es sich nach Enttäuschung an. Später mache ich noch einen zaghaften Versuch, mit zu ihr in die Wohnung zu gehen. Sie sagt “ich bin müde”.

Aber was war wirklich passiert?

Fakt ist, ich hatte mich meines “Jagderfolgs” zu sicher gefühlt. Ich hatte einfach nicht mehr alles gegeben bei dieser Verführung.

Ich hatte ja nicht mal versucht sie im Restaurant zu küssen! Obwohl wir über Eck und dicht beieinander saßen. Ich hatte sie weder weiter ‘angeheizt’ (Anziehungskraft erzeugt Zwinkerndes Smiley ) noch dafür gesorgt dass wir uns zusammen richtig wohl fühlen (Rapport).

Erfolgreiche Verführung

Erfolgreiche Verführung

Was kann ich, und was kannst Du aus solchen Situationen lernen?

Gib immer alles bei einer Verführung!

Geh aufs Ganze. Oder lass es sein.

Viel Erfolg

Thomas

Thomas Fuchs, Flirtcoach