Versagensangst beim Ansprechen

Dies ist eine Frage eines Lesers / einer Leserin.

Frage:

Hallo Thomas!

Vielen Dank für die Hilfe und den Zeitaufwand, den Du bisher schon „geopfert“ hast, hast mir sehr geholfen.

Mein Problem ist: Wenn ich raus gehe in die Disco oder mal einfach so nach draussen Spazieren gehen, dann sehe ich überall Frauen oder hübsche Mädchen und so … aber dann plötzlich kommt dieser Zeitpunkt, wo ich sie auf mich aufmerksam zu machen versuche.

Und genau da, bei diesem Gedanken auf sie zu zugehen und in ein Gespräch zu kommen, da versage ich dann oft. Manchmal klappt es, manchmal leider nicht.

Ich bin momentan sehr frustriert. Was soll ich sagen – ich versuche einfach, dass dies so gut wie möglich klappt.

Antwort:

Hallo X!

Vielen Dank für Dein Lob.

Nur habe ich nicht richtig verstanden, was Du meinst wenn du sagst, du „versagst“. Was ist Versagen für dich? Wobei genau versagst du?

Ich kann nur raten: Du hast dir vorgenommen, jede Frau anzusprechen, die dir gefällt?

Das kann man zur Übung mal tun, aber es ist gar nicht nötig, zu viel Stress. Wenn du ab und zu mal auf ein fremdes Mädchen zugehst und sie ansprichst, ist das doch eine großartige Leistung. Die meisten Männer können das nicht!

Ich glaube, du solltest dich selbst dafür loben, jedes Mal wenn du eine ansprichst. Und Überhaupt, für jeden kleinen Erfolg, den du hast. Und wenn du es nicht tust, nimm es mit Humor. Ich habe es nicht getan, na und…

Versuche einfach, wenn du eine ansprichst, länger im Gespräch zu bleiben. 2 Minuten, 10 Minuten, 20 Minuten… Dann vielleicht eine Telefonnummer… Du kannst nicht alles sofort ändern, aber du kannst auch viel erreichen wenn du in kleinen Schritten vorwärts gehst und stolz auf jeden Erfolg bist.

Alles Gute!

Thomas