Wo kann ich flirten?

Ich bekomme öfter Fragen, ob man diese oder jene Sache besser bei Starbucks machen sollte oder auf der Straße, oder in welcher Situation man Frauen am besten ansprechen sollte.

Dies alles ist nicht so wichtig, denn die Situation wird nie „ideal“ sein und die Hauptsache ist, dass Du es tust.

Allerdings hat jeder Ort Vor- und Nachteile.

Straße

Das ist der Klassiker.

Vorteile:

  • Es ist sehr anonym hier, das heißt du wirst dieselbe Person kaum jemals wiedersehen – sofern du nicht in einem 5000-Seelen-Nest wohnst. Du kannst deshalb ausprobieren, was du willst. Abblitzen ist egal …
  • Es gibt sehr viele potentielle “Zielobjekte” – die Auswahl ist in einer Großstadt praktisch unbegrenzt.

Nachteile:

  • Die Leute stehen meistens nicht herum, sondern bewegen sich. Frauen sind manchmal ganz schön schnell unterwegs. Nebenher laufen ist schwach … Das heißt, du musst sie stoppen!
  • Viele Frauen sind es nicht gewohnt, auf der Straße angesprochen zu werden. Rechne mit ungewöhnlichen Reaktionen. Gut, das kann auch ein Vorteil sein, weil du einer der Wenigen bist!

Einkaufszentrum

Die Kleine am Tomatenregal oder die Große am Fleischstand?

Vorteile:

  • Frauen sind bei ihrer Lieblingsbeschäftigung. Jedenfalls viele davon – und deshalb gut gelaunt.
  • Du hast automatisch Themen auf die du Bezug nehmen kannst – sei situationsbezogen und kreativ! Probiere 2 verschiedene Schuhe aus “welcher steht mir besser” oder frage sie nach ihrer Körbchengröße, weil sie ähnlich wie deine Schwester gebaut ist, der du einen BH schenken willst.

Nachteile:

  • Die anderen hören mit. Jedenfalls wenn es voll ist. Nun, das sollte dich aber nicht abschrecken – je lockerer du damit umgehst, desto besser.
  • Viele Frauen sind es nicht gewohnt – siehe oben.
Wo kann ich flirten? Im Einkaufszentrum.

"Verzeihung, haben Sie Größe B oder C?" 😉


Bar

„Ihr seht aus, als könntet ihr mir eine Biersorte empfehlen … „

Vorteile:

  • Viele hübsche Frauen – prozentual mehr als auf der Straße
  • Die Leute sind in Partylaune (meistens) und der Alkohol in den Anderen arbeitet für dich … sofern Du es selbst damit nicht übertreibest.

Nachteile:

  • Du wirst gesehen und gehört! Suche dir zum Anbandeln eine große Bar mit hohem Geräuschpegel und viel Bewegung.
  • Die Leute bleiben eine Weile – im Gegensatz zur Straße, wo das Umfeld ständig wechselt. Falls du 5x abblitzt, such dir einfach eine neue Bar …

Park, Strand & Co.

„Ich habe mein Buch vergessen, liest du mir eine Geschichte vor?“

Vorteile:

  • Die Menschen sind entspannt – wenn sie keine Freizeit hätten würden sie sich dort wohl nicht herumtreiben.
  • Du hast deshalb Zeit. Hier gilt keine 3-Sekunden-Regel.

Nachteile:

  • Es gibt Frauen, die sich wirklich nur sonnen wollen. Aber das sind bei weitem nicht alle …
  • Die Hemmschwelle scheint größer, jemanden anzusprechen, der auf einer Decke liegt? … aber das ist Übungssache.

Disco

Dance Floor Action!

Vorteile:

  • Du musst nicht reden. Zumindest wenn du dich traust, anzutanzen.
  • Die Mädels sind dort, um Spaß zu haben. Einige wollen abgeschleppt werden. Alkohol macht zusätzlich locker …

Nachteile:

  • Du kannst schlecht reden – aber du kannst dein Stimmvolumen trainieren, denn du wirst es noch brauchen! Oder nah rankommen, damit du sie verstehst …
  • Du brauchst einige Energie, um es mit der Energie deiner Umgebung aufzunehmen.

Bus, Bahn und Straba

Ist dieser Platz noch frei?

Vorteile:

  • Die Leute haben Zeit – mindestens bis zur nächsten Haltestelle
  • Du kannst hier mit sozial akzeptablen indirekten Sprüchen und einer positiven Ausstrahlung viel erreichen

Nachteile:

  • Du wirst gesehen und gehört – das sollte dir aber nichts ausmachen, wenn du die Frau deines Lebens siehst.
  • Deine Zeit ist meist ziemlich genau begrenzt: Jeder von euch muss irgendwo aussteigen und das ist meist wenig flexibel. Aber auch gut, weil eine Schule für Dein Timing (Link auf Timing) …

Die Frage „Wo kann ich flirten“ musst Du Dir nun nicht mehr stellen – denn es geht überall.

Und ich habe Dir jede Ausrede genommen. 😉

Viel Spaß

Thomas

Thomas Fuchs, Flirtcoach